54

Bilder von Kamerad Wolfgang Buckentin
Beim BGS vom 01.07.1968 - 31.12.1969
Angehöriger der 9./GSG4

Kommando Mitte

Antreten zur Vereidigung.

Von links:
       1 Wm. Wollenhaupt,    2 Gj. Graetz,    3 Grabing,    4 Michel,   5 Kritzler,    6 Mackeldey,    7 Kaminski,     8 Buckentin,
 
 9 Künkel,   10 Umbach,     11 Keunecke,    12 Algermissen,   13 Knurbein
(†2006), ? Felmeden

Die Chefs:           Obmstr. Hogelucht,               Hptm. Casel,                          Lt. Mittelbach

Die Gruppenführer. Von links: Ghj. (Ufa) Nolte, Wm. Stockhausen, Gobj. (Ufa) Hahn, Owm Augustin

Truppenparade mit den
Gj.
 (von links)     Kritzler,      Kaminski,   Kieserling (†), Buckentin,           Lötzer

Das übliche Kampfbild,
von links die Gj. Künkel (halb verdeckt), Moll, Buckentin und Sakry

Da das Unterkunftsgebäude der 9. grundlegend renoviert wurde zog die Belegschaft vorübergehend in eine (Not-) Unterkunft hinter den
Kfz-Hallen um. Nach dem Umzug auf ein Bier von links die:
 Gj. Künkel, Kaminski, Kritzler, Gj. Kieserling (
†) , Gobj. Scherer (vorne),
     Gj. Hähnel, Graetz, Buckentin, Gotthardt und Owm. Koch (Fourier)
                                 

Von links die
Gtj. Künkel, Kaminski und Buckentin (man achte auf die Milchpackung, so solide waren wir !)

Die Gtj. Keim, Künkel,  und Buckentin
beim Pflanzen des Übungswaldes an der Kleinen Kuppe.
Böse Zungen behaupten, dass einige der Stecklinge auch im Sauerland, im Ruhrgebiet, am Hohen Meißner und in Eschweger Gärten hervorragend gewachsen sind.

Muni-Wache mit dem im Zuge der Prag-Krise errichteten Wachturm. 
Dort oben war es zwar im Winter saukalt, er hatte aber den Vorteil, dass nicht nur die unbemerkte Annäherung des Gegners erschwert wurde sondern auch die unseres Hundertschaftsführers bei seinen beliebten nächtlichen Kontrollfahrten.

Auch damals galt schon die Parole „Ohne Mampf kein Kampf“,
von links die Gtj. Buckentin, Kieserling (†) und Keim

So sieht es aus, wenn man der Werbung
„Der BGS, die vollmotorisierte Polizeitruppe des Bundes“
oder
„Der BGS stellt laufend(e) Beamte ein“
traut. Von links die
   Gj. Reimuth,  Moll,   Buckentin, Mackeldey, Keunecke,         Obering                              Hähnel    
                               

Aber irgendwo hatte die Hu dann doch ein paar MTW aufgetrieben, um uns wieder „nach Hause“ zu fahren, von links die Gj. Schaarschmidt, Buckentin, Kritzler, Knurbein (), Hoffmann F., Gotthardt und Künkel

Im Angesicht der Entlassung ein letztes AKE,
von links die schon ausgekleideten
Gtj. Landgrebe, Rudack, Kieserling (†) und Buckentin

nach oben

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Herbstübung 1969, links Hptm. Bode aus Bad Hersfeld

Hessische Allgemeine               vom 18.11.1969